Pro Mühlenfeld e.V.

UPDATE Oktober 2020: Präsentation des neuen Planungsentwurfes

Bei der Präsentation des neuen Planungsentwurfes seitens der Baubehörde auf der Beiratssitzung Oberneuland vom 27.10.2020 konnten wir eine Vielzahl unserer Einwände und Forderungen erkennen:

  1. Es sind jetzt deutlich weniger Wohneinheiten (ca. 200 gegenüber ca. 270 in 2018) geplant.
  2. Die Unterscheidung Mühlenfeld-Nord (Bahn-Nähe) und Mühlenfeld-Süd.
  3. Das Kulturdenkmal Mühle wird nicht „verbaut“ und durch eine „grüne Allee“ von der Rockwinkeler Landstraße zur Mühle weiterhin eine würdevolle Beachtung finden.
  4. Es werden nicht nur kleine Wohneinheiten gebaut, sondern auch ein größerer Teil an EFHs, die sich in das Ortsbild von Oberneuland einfügen.
  5. Der Mühlenweg wird abgesperrt, sodass er nicht zur stark frequentierten Durchfahrtsstraße verkümmert.
  6. Die uniformen Dachformen (Flachdach) wurden weitgehend angepasst.

Planungsentwurf 2020

Zur Präsentation der Baubehörde…

Mit diesem neuen Planungsentwurf sind nach unserer Beurteilung die meisten der lokalen politischen Gremien einverstanden.

Auch wir sollten nunmehr diesen entgegenkommenden Kompromiss der Bebauung akzeptieren und nicht im wahrsten Sinne „gegen Mühlen kämpfen“. Selbstverständlich werden wir die Planung weiterhin begleiten und auf die Einhaltung des jetzigen Entwurfes achten.